loading ...
spinner

Oberiberg - Furggelen

Route
Schneeschuhtour
Länge
3.7 km
Dauer
2 ½ h
Tourendetails
Tourendetails
Oberiberg - Furggelen
Foto: Schwyzer Wanderwege
Oberiberg - Furggelen
Foto: Schwyz Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Oberiberg - Furggelen
Foto: Schwyz Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Oberiberg - Furggelen
Foto: Schwyz Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Oberiberg - Furggelen
Foto: Schwyz Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
×

Das begehen der ausgeschilderten Schneeschuh Routen ist im Naturschutzgebiet Ibergeregg erlaubt.

Oberiberg, Tschalun - Petersboden - Heikenhütte - Leimgütsch - Furggelen

Technische Details

Art der Tour
Schneeschuhtour
Start der Tour
Oberiberg
Ende der Tour
Furggelen
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
437 m
Abstieg
11 m
Beste Jahreszeit
Januar, Februar, März, Dezember
Sicherheitshinweise

Zu Ihrer Sicherheit – bleiben Sie auf der Route!

SVS-Schneeschuhrouten sind markiert, signalisiert, lawinensicher und naturverträglich.

Bestellung von Schneeschuhkarten beim Schneeschuh-Verband Schweiz (www.s-v-s.ch)

 

Achtung:

Im Naturschutz- und Jagdbanngebiet verlassen der Route verboten!

Ausrüstung

Empfohlene Ausrüstung für Schneeschuhsportler:

  • Schneeschuhe, Winterschuhe (gute Wanderschuhe), je nach Wetterverhältnissen Windjacke, Pullover, Handschuhe, Mütze, Sonnenbrille, Gamaschen und Wanderstöcke
  • Bei längeren Touren Rucksack mit Getränk und Verpflegung
  • Zu empfehlen sind Karte 1:25000, Kompass, wenn vorhanden GPS
  • Taschenapotheke und evt. benötigte Medikamente
Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Parken
Ab Oberiberg: Parkmöglichkeit bei Müller's Posthotel
Anreise / Rückreise
A4 Ausfahrt Schwyz - Rickenbach - Ibergeregg - Oberiberg

A3 Richtung Feusisberg - Biberbrugg - Gross - Euthal - Unter-Oberiberg

Erreichbar mit Bus und Bahn
Nein
Öffentliche Verkehrsmittel
Von Schwyz mit Bus nach Rickenbach - Ibergeregg - Oberiberg

Von Einsiedeln mit Bus nach Gross - Euthal - Unter- Oberiberg

Weitere Informationen und Links

Den Wildtieren zuliebe:

  • Achtung: Bitte empfohlene Wildruhezone respektieren.
  • Im Winter brauchen Wildtiere ruhige Rückzugsgebiete, um überleben zu können.
  • Bleiben Sie bitte auf der Route, damit die Wildtiere nicht gestört werden.
  • Wir bitten Sie, Ihren Hund an der Leine zu führen.

http://www.mythenregion.ch/fileadmin/Files/Documents/Ibergeregg/Schneeschuhkarte.pdf