loading ...
spinner

Erlebnisweg Obersee: Lachen - Schmerikon

Route
Velotour
Länge
20.3 km
Dauer
ca. 2 h
Tourendetails
Tourendetails
Erlebnisweg Obersee: Lachen - Schmerikon
Hafen Lachen
Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee Tourismus
Erlebnisweg Obersee: Lachen - Schmerikon
Lachen
Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee Tourismus
Erlebnisweg Obersee: Lachen - Schmerikon
Schmerikon
Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee Tourismus
×
Dies ist ein Etappenvorschlag mit dem Velo oder E-Bike des Erlebniswegs Obersee.

Der Erlebnisweg Obersee ist das aktuell grösste und verbindende Tourismusprojekt am oberen Zürichsee und verbindet die Kantone Schwyz, St. Gallen und acht Gemeinden um und über den See. Der Weg führt mehrheitlich entlang dem Obersee auf den bestehenden Wander- und Velorouten, durch Wälder und Naturschutzgebiete. Unterwegs triffst du auf verschiedene Charakterköpfe bzw. Mitglieder des Geheimbundes Obersee. Sie alle erzählen dir aufregende, mysteriöse, überraschende, traurige und auch lustige Geschichten. An den dazugehörigen Erlebnispunkten kannst mehr über sie erfahren.

 

Alle Mitglieder des Geheimbundes hüten einen Schatz, der jedoch droht, in der Tiefe des Obersees zu versinken. Sie schicken dich mit dem Entdeckerrucksack auf eine geheime Mission. Wenn du es schaffst, ihre Aufgaben zu lösen, wirst du in den Geheimbund vom Obersee aufgenommen und so zum Hüter oder zur Hüterin des Oberseeschatzes.

 

Mehr Informationen und wo du den Entdeckerrucksack beziehen kannst, findest du auf www.erlebnisweg-obersee.ch.

Technische Details

Art der Tour
Velotour
Start der Tour
Lachen
Ende der Tour
Schmerikon
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
208 m
Abstieg
215 m
Beste Jahreszeit
März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Lachen über die Hintere Bahnhofstrasse an der Pfarrkirche Heiligkreuz vorbei auf den alten Schulhausplatz Richtung Seeplatz (Route 32 SchweizMobil)

Dort entdeckst du den Komponisten Joachim Raff und das Raff-Archiv. Im Marina Lachen etwas weiter vorne kannst du dich ein erstes Mal stärken und den Entdeckerrucksack erwerben.

Anschliessend alles gerade aus auf dem Wanderweg Richtung Lachner Aahorn bis zum Aussichtsturm. Auf dem Steg entdeckst du den Haubentaucher. Besuch unbedingt auch den Aussichtsturm und lass deinen Blick über das wunderbare Naturschutzgebiet Lachner Aahorn streifen.

Weiter geht’s vorbei am Flugplatz Wangen durch Nuolen und Richtung Golfpark Zürichsee. Am Golfplatz vorbei Richtung Buechberg. Kurz vor dem Wald biegst du links ab auf den Kiesweg. Dort triffst du Lotti Laus.

 

Tipps:

  • Falls du Lust auf eine Runde Golf hast, bist du hier goldrichtig.
  • Oder lieber eine kulinarische Stärkung? Dann ab ins Golfrestaurant.
  • Auf dem Golfpark-Gelände befindet sich ein wunderschöner Rundweg mit verschiedenen Thementafeln, z.B. über Amphibien. Du kannst dich gut eine Weile rund um den Golfpark verweilen.

Weiter geht es Richtung Buechberg und Grynau. Bitte hier auf dem ausgeschilderten Veloweg, Route 99 SchweizMobil, bleiben. Erst geht es am Waldrand entlang und anschliessend durch den Wald; mal hoch und mal runter bis zur Grynau. Auf dem letzten Stück fährst du parallel zur Linth.

 

Tipp:

  • Du kommst unterwegs am Waldlehrpfad Schrötermoos vorbei. Dort findest du einen wunderschönen Waldlehrpfad (ca. 45 min Spaziergang auf dem Rundweg)

 

In der Grynau angekommen überquerst du die Brücke über die Linth. Dort auf der rechten Seite findest du entlang dem Fluss viele schöne Badeplätze.

Ab 2022 triffst du dort den Schlossgeist. Geniesse doch bis dahin ein erfrischendes Bad in der Linth.

Apropos Linth: Ab Frühling/Sommer 2022 soll etwas weiter unten die Linthfähre verkehren und den Weg von Schmerikon nach Tuggen abkürzen.

 

Überquere nun die Strasse und folge der Route 9/99 bis zur Aabachbrücke. Diese überquerst du und folgst der Allmeindstrasse bis vor den Bahnübergang. Dort geht es links auf die Seepromenade.

Bei den Tischtennistischen biege scharf links ab und folge dem Weg Richtung Hafen. Bei der Feuerstelle findest du ein weiteres Geheimbundmitglied, unseren Steinbrüchler.

 

Tipp:

  • Abkühlung im Hallen- und Seebad Schmerikon
  • Geschicklichkeitstraining auf dem Pumptrack
  • Besuch des Spiel- und Grillplatzes

 

Vom Steinbrüchler fährst du über den Veloweg zurück zur Seepromenade und weiter zum Bahnhof.

Wie wäre es mit einer feinen Stärkung beim Restaurant Pier 8716 oder in der Bäckerei Tschirky?

 

Gratulation! Du hast eine Etappe geschafft.

 

 

Abstecher: Falls du noch magst, fahre auf dem Strandweg weiter bis zum Ziegelhof. Dort wartet nämlich der Baggerschang mit seinem Ledischiff auf dich.

 

PS: Bald tauchen auch weitere Charakterköpfe auf dieser Strecke auf und zwischen Tuggen und Schmerikon beschert dir die Linthfähre ab Sommer 2022 eine Möglichkeit zum Abkürzen. Es lohnt sich, nochmals diese wunderbare Route unter die Räder zu nehmen.

Ausrüstung
  • Veloausrüstung
  • Trinkflasche
Tipp des Autors

Der Weg wird bis Ende 2022 noch mit weiteren Charakterköpfen bzw. Mitgliedern des Geheimbundes bestückt. Es lohnt sich also, sich immer mal wieder auf den Weg zu machen.

Aktuell können auf dieser Strecke entdeckt werden:

  • Joachim Raff
  • Haubentaucher
  • Lotti Laus
  • Steinbrüchler
  • Baggerschang (mit Abstecher)

bald folgen

  • Linthfähre 
  • Schlossgeist Grynau  
Export
GPX Download

Gut zu wissen

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit SBB ab Bahnhof Lachen oder Bahnhof Schmerikon

Weitere Informationen und Links
  • Du befindest dich teils auf den Veloroute 32, 9 und 99 (Herzroute) und dem Wanderweg 84 von SchweizMobil.
  • Auf den Wanderwegen bitte gegenseitige Rücksichtnahme zwischen Wanderern und Velofahrern.
  • Du kannst den Weg natürlich auch in Schmerikon starten und bis nach Lachen fahren.
  • Abgabeort für Entdeckerrucksack ab Sommer:
    • Lachen: Marina Lachen
    • Schmerikon: Bäckerei Tschirky