loading ...
spinner

Passionszyklus Wollerau I - Lukaspassion

07
Apr.2019
Passionszyklus Wollerau I - Lukaspassion
×
Passionzyklus I - Lukaspassion
Heinrich Schütz: Lukaspassion SWV 480
sowie geistliche Konzerte und Chormusik
Vokalensemble Höfe und New Sagittarius Consort Zürich
Maximilian Vogler, Tenor
Jürgen Orelly, Bass
Alexander Seidel, musikalische Leitung
Mit dem Konzert, welches auf diesem Flyer bekannt gegeben wird, eröffnet das Vokalensemble Höfe einen wichtigen Zyklus, der uns vier Jahre begleiten wird. In vier Konzert erklingen vier Vertonungen der Passionserzählungen der Evangelisten Lukas, Markus, Matthäus und Johannes.
Damit diese Konzerte zu einem Sinnerlebnis im doppelten Sinne werden, konnten wir den Richterswiler Künstler Al Meier zu einer Zusammenarbeit gewinnen, worüber wir uns besonders freuen. Mit einfachen Mitteln wird er die Musik dieser Konzert mit seinen Fotographien und Bildern durch Projektionen und Installationen bereichern.
Am Passionsonntag in diesem Jahr erklingt ein Programm ausschliesslich mit Musik des Dresdner Komponisten Heinrich Schütz. Seine Musik wird regelmässig gespielt, aber seine Lukaspassion, die sich ganz auf die Geschichte konzentriert, viel mit dem Wort arbeiten, kein grosses Orchester vorsieht, und dem Chor und den beiden zentralen Figuren (Jesus und Evangelist) viel Raum gibt, erlebt man kaum in Konzerten.
Zeit also, dieses halbstündige Werk, ergänzt mit einigen Chorwerken zur Passion und geistlichen Konzerten für eine oder zwei Solostimmen, darzubieten.

Die beiden Solisten sind eingeführte Kräfte in der Region. Maximilan Vogler studiert an der ZHdK bei dem lyrischen Tenor unserer Zeit, Werner Güra. Er hat beachtliche Erfolge in den letzten Jahren gehabt und wird bereits jetzt zu vielen namhaften Festivals eingeladen und singt bei den grossen Konzertchören in Süddeutschland und der Schweiz regelmäßig Musik von Schütz, über Bach bis Mozart und Haydn.
Jürgen Orelly hat in der Schweiz früh grosse Erfolge als Solist der Zürcher Singakademie gefeiert. Er hat auch auf der Opernbühne in der Schweiz gestanden und zuletzt in Frankfurt am Main in Mozart Don Giovanni in einer szenischen Produktion gesungen. Mit Alexander Seidel arbeite er bereits bei Tourneen mit Händel Messiah (2014) und Bachs Matthäuspassion (2017 und 2018) zusammen.

2020 wartet dann ein ganz besonderes Programm auf Sie: eine Markuspassion, an der Friedrich Nicolaus Bruhns, Reinhard Keiner und Johann Sebastian Bach gearbeitet haben, ergänzt um Bachs Kantate BWV 150.

Nach dem Konzert am 07.04. laden wir Publikum und Ausführende herzlich zu einem Apero ein. Zu guter Letzt weisen wir noch auf dem Gottesdienst am Palmsonntag, 13.04.2019, hin. Im Gottesdienst um 10.00 Uhr singt der Projektchor Höfe, ergänzt um Texte zu Passion, Choräle aus den beiden Passionsmusiken Johann Sebastian Bachs.

Gut zu wissen

Datum
Sonntag, 07. April 2019 17:00
Lokalität
Ref. Kirche Wollerau
Kirchweg
8832 Wilen b. Wollerau
Preis
Eintritt frei, Kollekte erbeten
Homepage
www.projektchor-hoefe.ch
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
PDF Herunterladen
http://www.guidle.com/files/attachments/20190151236472790.6809773614193334.jpg
 

Veranstaltungsort

Ref. Kirche Wollerau
Kirchweg
8832 Wilen b. Wollerau